Historie

trio_adorno-sepiaDas “Trio Adorno” mit den beiden ersten Stipendiaten der Initiative Jugend-Kammermusik: Christoph Callies, Violine und Lion Hinnrichs, Klavier sowie (seit 2007) Samuel C. Selle, Violoncello. (Foto: Peter Bock) » www.trioadorno.de

Die Initiative Jugend-Kammermusik Hamburg entsteht

2004 veranstaltete die Hamburger Kulturbehörde eine “KammermusikOffensive” in der großen und in der kleinen Musikhalle, Hamburg.

“Wie sehr würde ich mir wünschen, dass der neu ins Leben gerufene Wettbewerb für junge Ensembles fortbestehen könnte, damit die Bedeutung der Kammermusik auch beim jüngeren Publikum Beachtung fände. Jedenfalls habe ich dank dieser “Offensive” nicht nur drei vielseitig begabte junge Menschen kennen gelernt, sondern auch ihre engagierten Dozenten. Aus dieser ersten Begegnung erhoffe ich mir weitere Initiativen”.
Zitat Brigitte Feldtmann Dezember 2004

Nun, die “Offensive” wurde leider nicht wiederholt, aber die drei Preisträger, das ‘Trio Adorno’, gehörten zu den ausgewählten Stipendiaten der 2005 spontan gegründeten “Initiative Jugend-Kammermusik, Hamburg”.

Diese gemeinnützige Initiative bietet hochbegabten Nachwuchsmusikerinnen und -musikern im Alter zwischen 12 und 21 Jahren, die auf das kammermusikalische Ensemblespiel ausgerichtet sind, ein Jahr lang kostenlosen Unterricht durch engagierte und erfahrenen Hamburger Dozenten. Sie wird ermöglicht durch die „Feldtmann-Kulturell-Stiftung“, die „Dr. Ursula-Kuhn-Musikstiftung“, den „Stiftungsfonds für junge Musiker und Sänger“ sowie den „Ingeborg und Hellmuth Spielmann-Stiftungsfonds“ – Treuhandstiftungen unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung. Weitere Förderer sind willkommen!

2015 besteht die Initiative Jugend-Kammermusik, Hamburg, erfolgreiche zehn Jahre. Im gleichen Jahr hat Feldtmann Kulturell für diese Projekt auch die Trägerschaft übernommen.